Wasserqualität von Münchebergs Badeseen ist tadellos

[Anzeige]
Wasserqualität von Münchebergs Badeseen ist tadellos
Der Haussee im Müncheberger Ortsteil Obersdorf.

Müncheberg. Am 15. Mai beginnt offiziell die diesjährige Badesaison. Bei regelmäßig durchgeführten Beprobungen wurde festgestellt, dass die Wasserqualität von Münchebergs Badeseen tadellos ist. Somit steht dem Badespaß nichts mehr im Wege. Untersucht wurden der Große Klobichsee in Münchehofe und der Haussee in Obersdorf. Aber auch umliegende Gewässer, wie der Große Däbersee in Waldsieversdorf, der Straussee in Strausberg oder der Große Stientzsee in Hennickendorf wurden in die Kategorie „Ausgezeichnete Badewasserqualität“ eingestuft.

[Anzeige]


Die Badestellen, die definitionsgemäß der EG-Richtlinie und der Brandenburgischen Badegewässerverordnung entsprechen, werden durch das Gesundheitsamt überwacht. An diesen ausgewiesenen Badestellen sind Infotafeln mit den aktuellen Informationen und Baderegeln aufgestellt. Alle ausgewiesenen Badestellen im Landkreis Märkisch-Oderland sind in die Kategorie „Ausgezeichnete Badewasserqualität“ eingestuft worden. Ein entsprechendes Symbol ist auf jeder Tafel zu finden. Badestellen des Landkreises, die nicht im Amtsblatt ausgewiesen sind, jedoch seit Jahren kontrolliert und beprobt werden, werden im Sinne des vorbeugenden Gesundheitsschutzes nach dem Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz überwacht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*