Volleyball: Netzchaoten beim Turnier in Eberswalde

[Anzeige]
Volleyball: Netzchaoten beim Turnier in Eberswalde
Die Netzchaoten belegten einen guten vierten Platz. (Foto: Netzchaoten)

Eberswalde/Müncheberg. Am Samstag, den 28. Oktober, reisten die Volleyballer der Netzchaoten nach Eberswalde, um am 8. Bürgermeisterturnier der Stadt Eberswalde teilzunehmen. Mit dabei waren diesmal René, Elisa, André, Pascal, Robin und Steve. Aufgrund der hohen Nachfrage durften bei diesem Turnier nicht, wie ursprünglich geplant, nur 12 Freizeitteams, sondern sogar 14 Mannschaften antreten. Gespielt wurde im Mixed-Modus. Das bedeutet, dass in jeder Mannschaft entweder eine Frau oder ein Spieler über 60 mitspielen muss.

In der Vorrunde trafen die Netzchaoten dann auf die Teams die Chronisch Überhopften, BSV Rot Weiß Schönow, Top, Die Fette grillt und die Volley-Bombas. Dabei erreichten sie einen hervorragenden zweiten Platz. Und auch in der darauffolgenden Zwischenrunde, wo sie auf die Schlafmützen und den 1. VC Eberswalde trafen, reichte es zum zweiten Platz. Als es denn in der Endrunde um den dritten Platz in der Gesamtwertung ging, unterlagen die Netzchaoten dem Team Chronisch Überhopft in zwei Sätzen mit 28:26 und 25:18. Dennoch konnten die Netzchaoten bei 15 angetretenden Teams mit einem 4. Platz sehr zufrieden sein.

Das nächste Heimspiel der Netzchaoten in der Volleyball Kreisunion 2017/18 findet am 26. November 2017 in der Müncheberghalle statt. Los geht es dann um 10:00 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*