Skulpturen und Bilder in der Stadtpfarrkirche

[Anzeige]
Skulpturen und Bilder in der Stadtpfarrkirche
Verzweigtes. Ausstellung mit Skulpturen von Natalie Tekampe und Bilder von Simon Blume

Müncheberg. Verzweigtes – Unter diesem Titel findet im Zeitraum vom 5. Oktober bis zum 11. November 2017 findet in der Stadtpfarrkirche Müncheberg eine Ausstellung mit Skulpturen von Natalie Tekampe und Bildern von Simon Blume statt. Präsentiert werden künstlerische Arbeiten, die Fundstücke aus der Natur zum Ausgangspunkt nehmen, um zu einem je eigenen künstlerischen Ausdruck zu gelangen.

Die Geschöpfe von Natalie Tekampe entstehen aus Ästen und Gips und durchbrechen die kategorischen Grenzen zwischen Animalischen und Menschlichem, Weiblichen und Männlichem, Äußerlichem und Innerlichem. Simon Blume lässt sich von Pflanzen, die er bei seinen Streifzügen durch die Natur zeichnet, zu seinen abstrakten Bildkompos itionen inspirieren. In dieser
Ausstellung treten die Arbeiten beider KünstlerInnen in einen Dialog, der sich in verschiedene Richtungen verzweigt.
 
Während bei Natalie Tekampe die Äste das Gerüst ihrer Skulpturen bilden und mit ihrer Form den Figuren etwas Organisches verleihen, das sie zugleich kraftvoll und zerbrechlich wirken lässt, sind es bei Simon Blume die Konturen von Blättern und Zweigen, die zu einem Geflecht aus Linien und elementaren Formen verschmelzen und Verzweigtes zum Vorschein bringen. Die einzelnen
Bildelemente stehen zueinander in einem besonderen Verhältnis, jedes Bild hat seinen eigenen Rhythmus.
 
Zwischen Bild und Skulptur, Abstraktion und Figürlichkeit, Flächigkeit und Räumlichkeit, entsteht in der Stadtpfarrkirche Müncheberg ein Resonanzraum. Dort erklingt zur Vernissage eine Collage aus Texten und Tönen. Es sind Reaktionen auf die Kunstwerke, hervorgerufen von unterschiedlichen Stimmen und Stimmungen. In ihnen spiegelt sich der dialogische Charakter der Ausstellung, das Spiel von Annäherung und Konfrontation, von Übergängen und Verzweigungen.
 
Die Ausstellung ist montags und freitags in der Zeit von 10 – 16 Uhr, dienstags und donnerstags von 10 – 18 Uhr und sonntags von 13 – 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*