Reifenplatzer verursachte ein Verkehrschaos auf der B1 bei Müncheberg

[Anzeige]
Reifenplatzer verursachte ein Verkehrschaos auf der B1 bei Müncheberg
Foto: Feuerwehr Müncheberg

Hoppegarten/Müncheberg. Ein Reifenplatzer verursachte am Montagnachmittag gegen halb drei ein Verkehrschaos auf der B1 bei Müncheberg in Höhe der Abfahrt Bienenwerder. Ursache für den Reifenschaden war eine Kollision zweier LKWs, die sich seitlich berührten, wodurch bei dem Auflieger hinten links ein Reifen platze. Beim entgegenkommenden Silo-LKW wurde dabei unter anderem der Tank beschädigt, in dessen Folge Dieselkraftstoff auslief. Reifenteile flogen nach dem Platzer auch gegen einen PKW, der dadurch im Front- und Seitenbereich beschädigt wurde.

[Anzeige]


Durch den Unfall wurde auch die Leitplanke in diesem Bereich in Mitleidenschaft gezogen. Der PKW und ein LKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der LKW mit dem Reifenschaden konnte nach einem Reifenwechsel die Fahrt selbständig fortsetzen. Zum Glück war kein Personenschaden zu beklagen, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte. Der Gesamtschaden wird jedoch mit 42.000 Euro beziffert. Für Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße in diesem Bereich für mehere Stunden voll gesperrt. Erst gegen 19:00 Uhr am Abend hatte sich der Stau auf der B1 wieder vollständig aufgelöst.

Foto: Feuerwehr Müncheberg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*