Polizei ermittelt wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts

[Anzeige]
Polizeimeldung Müncheberg

Müncheberg. Am frühen Morgen des 22.11.2017 bemerkte ein Zeuge auf der B1 einen Fußgänger, welcher sich Richtung Berlin bewegte. Rund 500 Meter vor Hoppegarten sahen sich hinzugezogene Polizisten den Fußgänger einmal etwas näher an und stellten fest, dass sie es mit einem Moldauer zu tun hatten. Da der 21-Jährige keine Personaldokumente vorlegen konnte, wird nun wegen Verdachts des illegalen Aufenthaltes ermittelt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*