Grundschule lud zum Tag der offenen Tür und Sponsorenlauf

[Anzeige]
Grundschule lud zum Tag der offenen Tür und Sponsorenlauf
Am 21. April lud die Grundschule Müncheberg zum Tag der offenen Tür und zum Sponsorenlauf.

Müncheberg. Am 21. April lud die Müncheberger Grundschule zum Tag der offenen Tür. Bei herrlichstem Sonnenschein folgten hunderte Besucherinnen und Besucher dieser Einladung und nutzen die Möglichkeit, das Gelände und die Räumlichkeiten zu besichtigen. Und die Kinder und Lehrer haben so einiges auf die Beine gestellt. Mit verschiedenen Stationen informierten sie über den Schulalltag und das Leben an dieser Schule. Und so gab es überall die Möglichkeit mitzumachen und auszuprobieren. Im  Mathe-Raum konnte man sich an Rechen- und Denkspielen versuchen, im Musik-Raum wurde gesungen und musiziert und im Kunst-Raum wurde ordentlich gebastelt. Darüber hinaus konnte sich jeder im Aussenbereich und in der Turnhalle auch sportlich betätigen.

[Anzeige]


Sehr interessant war der Infostand zum Thema Gesunde Ernährung im H-Bau. Hier informierten die Mädchen und Jungen über gesundes und ungesundes Essen. Dazu gab es auch gleich gesunde Gemüse-Häppchen mit Dip und frisch hergestellte Smoothies, die wirklich sehr lecker waren. Auf dem Schulhof hat sich unterdessen die Müncheberger Feuerwehr aufgebaut, um über ihre Arbeit, insbesondere die Nachwuchsarbeit, zu informieren. Und selbstverständlich kamen auch Feuerwehrschläuche zum Einsatz. Hier konnte man versuchen, mit einem Wasserstrahl möglichst viele Dosen vom Gestell zu spritzen. Schließlich waren auch die Müncheberger Revierpolizisten, Herr Winter und Herr Kirscht, mit einem Streifenwagen vor Ort und standen für Fragen von Groß und Klein zur Verfügung. Für die Verpflegung war mit zwei Kuchenständen und Essen aus der Gulasch-Kanone bestens gesorgt.

Sponsorenlauf brachte mehr als 2.000 Euro ein

Höhepunkt des Tages war der Sponsorenlauf. Hier ging es für die Kinder darum, möglichst viele Runden zu laufen, um so auf eine hohe Spendensumme für die Schule zu kommen. In den Tagen zuvor suchte sich jedes Kind im Familien- oder Bekanntenkreis einen Sponsor, der auf einem Sponsorenzettel angeben konnte, wieviel er seinem Kind pro gelaufener Runde für die Schule spendet. Hier waren jedoch auch pauschale Summen möglichst. Und so manch ein Sponsor war auch heilfroh, sich für die Pauschalvariante entschieden zu haben. Denn die besten Läuferinnen und Läufer waren kaum zu bremsen, sodass der Lauf am Ende auch abgebrochen wurde. Dies war jedoch angesichts der immer heißer scheinenden Sonne eine vernünftige Entscheidung. Letztendlich liefen die Kinder eine Summe von 2.255,90 Euro ein, welche für den Erwerb neuer Spielgeräte verwendet wird. Und natürlich haben die Kinder bei der Auswahl des Spielzeugs ein Mitspracherecht.

Der Sponsorenlauf brachte insgesamt 2.255,90 Euro ein.

[Anzeige]


Bildergallerie vom Tag der offenen Tür an der Grundschule

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*