Falsche Polizisten riefen an

[Anzeige]
Polizeimeldung Müncheberg

Müncheberg. Am 13. September zur Mittagszeit rief ein unbekannter Mann bei einer Münchebergerin an und behauptete Polizist zu sein. Er fragte sie über Kontodaten aus. Letztenendes wurde sie aufgefordert, ihre Ersparnisse auf ein anderes Konto zu überweisen. Als der Eehemann der angerufenen Frau das Gespräch übernahm, legte der falsche Polizist auf.

Die Polizei rät: Geben Sie keine Auskünfte zu ihren Ersparnissen oder zu ihren Kontodaten. Das geht niemanden etwas an. Wer dazu Auskünfte am Telefon verlangt, ist mit Sicherheit ein Betrüger. Lassen sie sich immer direkt in ihrem Geldinstitut beraten!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*