Fußball: Derby endet mit Niederlage für die SG Müncheberg

[Anzeige]
Derby endet mit Niederlage für die SG Müncheberg
Lokalderby FC Concordia Buckow-Waldsieversdorf gegen SG Müncheberg endet mit 4:1

Müncheberg/Waldsieversdorf. Es war voll, sehr voll. Am Samstag, den 23.09.2017 war wieder Lokalderbyzeit. In der Kreisoberliga Ostbrandenburg trafen die beiden Nachbarclubs SG Müncheberg und der FC Concordia 03 Buckow-Waldsieversdorf aufeinander. Rund 450 Fans aus Müncheberg, Waldsieversdorf und Buckow pilgerten zum Sportplatz nach Waldsieversdorf, um ihre Teams anzufeuern. Und sie wurden mit reichlich Toren belohnt. Die Müncheberger SG begann stark und traf früh das Tor der Concordia, welches jedoch wegen Abseits nicht gegebenen wurde. In der Folge gab es dann noch weitere gute Torchancen für die Müncheberger. Doch die Tore machte dann der Tabellenführer aus Buckow-Waldsieversdorf. So fielen dann auch gleich drei frühe Tore für den Gastgeber. Jakob Zwerschke traf in der 15. Minute zum 1:0, gefolgt von Tobias Opitz mit dem 2:0 in der 18. Minute und schließlich erhöhte Nico Schulz in der 20. Minute den Spielstand auf 3:0 für Concordia Buckow-Waldsieversdorf. Sichtlich Beeindruckt vom Spielstand, schien die Anfangsmotivation bei den Münchebergern gelitten zu haben. Doch Benjamin Wendt gelang in der 39. Minute der Anschlusstreffer und verkürzte auf 3:1. Doch nur fünf Minuten später, in der 44. Minute, legte Jakob Zwerschke noch einmal nach und erhöhte auf 4:1 für Concordia. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Nach der Pause hieß es für die Männer aus Buckow und Waldsieversdorf nur noch, dass Ergebnis sicher nach Hause zu bringen. Trotz sichtlicher Bemühungen gelang es den Münchebergern nicht, das Spiel noch irgendwie zu drehen. Und so blieb es bis zum Schlusspfiff beim 4:1 für Concordia 03 Buckow-Waldsieversdorf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*