Bundespolizei übte am Maxsee die Rettung aus der Luft

[Anzeige]
Bundespolizei übte am Maxsee die Rettung aus der Luft
Foto: Nicole Kusatz

Hoppegarten bei Müncheberg. Am Freitag, den 25. Mai 2018, führte die Bundespolizei am Maxsee, im Müncheberger Ortsteil Hoppegarten, eine turnusmäßige Übung durch. Die beiden Dienstellen der Bundespolizeiabteilung Blumberg und der Bundespolizeifliegerstaffel Blumberg übten die Luftrettung und den Einsatz über einem offenen Gewässer. Dabei wurde das gemeinsame Einsatzverfahren von Tauchern und Flugbesatzung sowie des Windenoperators mit der Windenarbeit geübt. Insbesondere die Komminikation aller Beteiligten muss mit solchen Übungen immer wieder geprobt werden, wie Bundespolizei auf Anfrage von Müncheberg aktuell mitteilte. In der Übung mussten die Helikopter den See immer wieder anfliegen und knapp über der Wasseroberfläche Personen aufnehmen oder absetzen.

[Anzeige]


Foto: Nicole Kusatz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*