B1 bei Müncheberg: Auffahrunfall mit drei verletzten Personen

[Anzeige]
Auffahrunfall mit drei verletzten Personen
Foto: Feuerwehr Müncheberg

Müncheberg. Am Dienstag, den 17. Juli 2018, kam es auf der B1 bei Müncheberg zu einem Auffahrunfall mit drei verletzten Personen. Die Fahrerin eines Opel Corsa war auf der B1 in Richtung Berlin unterwegs und fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf einen Landrover auf. Dabei wurde sie schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus nach Markendorf gebracht werden. Der Fahrer und der Beifahrer im Landrover wurden jeweils leicht verletzt und kamen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Bad Saarow. Beide Fahrzeuge wurden dabei so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand ein Sachschaden von cirka 6.000 Euro. Die Bundesstraße 1 war von 18.40 Uhr bis circa 20 Uhr für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt.

[Anzeige]


Auf dem Rückweg zum Feuerwehrgerätehaus erfolgte dann gleich die nächste Alarmierung. In der Frankfurter Chaussee geriet hinter dem Friedhof ein Mähdrescher in Brand.

Foto: Feuerwehr Müncheberg

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*